Veröffentlicht am

Replika-Schuhe bei der Paris Fashion Week Herbst / Winter 2018– 2019 kaufen

Auf der Startbahn der Pariser Herbstwoche Herbst / Winter 2014 sind Python-Drucke und Lackleder dennoch sehr im Trend.

Saint Laurent betrachtete die Neunziger-Sechziger-Mod-Bewegung für seine Herbstkollektion 2014. Neben Röcken mit Röckchen, Minikleidern und dem Swingmantel in Plaids hatten sich die Frauen von Saint Laurent mit Mary-Jane-Pumps in Glitzer, übergroßen Kniestiefeln mit oder ohne Nieten und Blockabsatz mit Blockabsatz und sphärischen Füßen zusammengetan.

Die Damen von Lanvin gingen die Piste hinunter, die mit Fransen verzierte Mütze, klobige Sandalen mit Absatz und Oberschenkelhohe Stiefel. Louis Vuitton bot geschwungene oder niedrighackige Lackstiefel und Sandalen an. Chanel machte alles mit Schuhen. Auch die Schuhe von Alexander Macqueen und Rick Owens wurden durch sportliche Aktivitäten angeregt.

Miu Miu Paris Fashion Week Herbst 2014 war wie eine Wiedervereinigung von Oscar. Lupita Nyong’o, Rihanna, Margot Robbie, Elizabeth Olsen, Elle Fanning und Jared Leto waren alle bei Miu Miu zu sehen.

Miuccia Prada stattete die Schuhe mit spitzenförmigen Übermänteln, Miniröcken und Nylonwesten mit spikesähnlichen metallischen Absätzen aus, die verchromt oder lackiert werden können.

Die farbenfrohen% -Stiefel werden oben mit einer Spitze geschlossen, ein fantastisches Konzept für die eleganten Designer der Regenstiefel. Metallic-Spitzenstiefel sind mit verstellbaren Trägern an der Oberseite und einer kleinen Schleife an der Vorderseite designt. Die spitzen Pumps zeichnen sich durch einen verstellbaren Mini-T-Riemen aus, der sehr weiblich und tragbar ist. Die kleinen Schleifen der Satin-Sandalen sind brillant und diffus, nicht mehr zu laut, aber schwer zu ignorieren.

Der Herbst 2014 von  balenciaga verkauf wurde zu einer Rationalisierung mit Fokus auf Oberbekleidung, einschließlich Jacken und Pullovern, die von Anlegern inspiriert wurden und mit ehrgeizigen Neonfarben akzentuiert wurden, wie es von Alexander Wang empfohlen wurde.

Der Modedesigner vervollständigte den Look mit kleinen eckigen Zehenstiefeln und Pumps, die eingewickelte Absätze und luxuriöse Krokodil- oder Farbflecken am Zehenbehälter enthielten. Das Leder wird kollektiv zwischen Fersenabdeckung und Außensohle genäht, um einen Flügel-Look zu erzeugen. wieder ist die ferse mit einem bisschen streifen versehen, weil die nahtkappe, die alle nach oben geht.

Eingepackte Fersen sind auf Keilen sofort sichtbar, da sie wesentlich einfacher in der Massenproduktion sind als gewölbte Keile oder High Heels wie bei  replik Balenciaga schuh. Doch während Geld und Kapazität keine Schwierigkeit sind, hat der Stil mehr Freiheit.

Die Kollektionen von Balmain Herbst 2014 werden durch Militär und Samurai-Kleidung angezogen. gemischt mit Dschungel-motivierten Animal-Prints.

Olivier Rousteing, die jüngste Schneiderin eines Pariser Wohnsitzes, erklärte hinter dem Vorhang: „Ich werde stilvoll eine Botschaft an die Arena senden. Das ist mein Prozess. Ich bin jetzt nicht einfach nur am liebsten Kleidungsstücke, ich schreie wirklich laut nach Freiheit, und ich benutze meine Kleidungsstücke, um dies erscheinen zu lassen. In dieser Kollektion dreht sich alles ums Mischen, es ist meine neue Dschungelgeschichte. Alle Frauen sind von überall her und sie schreien möglicherweise sehr laut und öffnen Ihre Gedanken – es ist Mode. ”

Das Schuhwerk ist ebenfalls aufregend durch den Dschungel stimuliert und bietet bambusförmige Fersen und ein geflochtenes Oberteil. Eine Reihe von Kleidern und Röcken wird auf dieselbe Weise fertiggestellt. Das höher verflochtene Lederseil erinnerte an das mit Rattan gewebte Internet, das mit Lederabschnitten verbunden ist und einen beginnenden Reißverschluss aufweist.

Neben Lederseilen verwendete der Modedesigner alltägliche Materialseile, um das Thema zu betonen. Die Seile werden in der Mitte geknotet und bis zum einzigen und hinteren Reißverschlussstück verlängert. Bei einem der Sandalendesigns sind die Materialseile an der Vorderseite mit goldenen Bindungen verstärkt, sehr symbolisch.

Für die Herbst-Winter-2014-Serie von Dior trägt die Dior-Frau die langlebige Bar-Jacke als ausgestatteten Blazer, gepaart mit einer Hose mit schlankem Anzug, und hält sich eine farbenfrohe Stola über den Arm. Die Start-und Landebahn ist mit Farbtupfen, hellem Purpur, Fuchsia, Smaragd, Gelb und Lila, gestrafft.

Die Schuhe von Dior Herbst 2014 sind sehr sportlich. Anstatt Schuhe wie Chanel auszuprobieren, ließen sich Dior-Schuhe von Sportformsohlen inspirieren und kombinierten sie mit stilvollen High Heels, neben alltäglichen, spitzen, winzigen, quadratischen Zehen bekleideten Schuhobermaterial.

Die vom Sport inspirierten geformten Außensohlen wirken sehr wendig und kuschelig und tragen Farbblöcke wie ihr Kleidungsstück, wobei “Dior” am Aspekt eingraviert ist. Die Dicke der geformten Sohle erzeugte auf der Vorderseite eine Plattform, die mit gebogenen Absätzen gepaart wurde. Obermaterial sind spitze Pumps mit verstellbaren Knöchelriemen aus schwarzem Lack, hellrotem Leder oder Python-Print.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.